Fristen zur Kassenumstellung verlängert

 

Die vom Bundesministerium der Finanzen (BMF) ursprünglich angedachte Frist zur verpflichtenden Nachrüstung einer manipulationssicheren technischen Sicherheitsvorrichtung (TSE) wurde von hessischen Finanzministerium per Erlass verlängert. Demnach werden Kassensysteme bis zum 31. März 2021 unter bestimmten Voraussetzungen auch weiterhin nicht beanstandet. Durch den Erlass wurde der Kritik des Handels und der Gastronomie Rechnung getragen, die sich derzeit zusätzlich mit einem Umsatzeinbruch infolge der Corona Pandemie konfrontiert sehen. Bei Fragen rund um das Thema TSE und der Nachrüstung von Kassensystemen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.